Mitglieder-Login

Aus dem Leben eines handlungsreisenden Mediators

Von der Öffentlichkeit weitgehend unbemerkt, reist ein Schweizer im Auftrag des Friedens um die halbe Welt. Er lebt aus dem Koffer und verhandelt tagelang – wenn nötig auch mit dem Teufel. Julian Hottinger ist Experte für Friedensförderung im Aussendepartement. Dabei gleicht das Leben des Mediators dem eines Vertreters: Im Auftrag von jemandem von Ort zu Ort reisen, immer im Ungewissen, wann man nach Hause kommt.

Wie die Schweiz Mediatoren wie ihn für heikle Missionen ausbildet, zeigt ein Bericht in der NZZ...

In einem Interview auf Swissinfo gibt Hottinger Einblicke in seinen einsamen Beruf...

06.01.2019