Mitglieder-Login

Presserat will Mediationen anbieten

Der Schweizer Presserat, das Selbstregulierungsorgan der Print-Medien, behandelt Beschwerden gegen Publikationen durch Betroffene, welche die Rechte und Pflichten der Medienschaffenden verletzt sehen. Der von den Journalistinnen und Journalisten sowie Verlegern getragene Presserat sieht sich bei zunehmend schwieriger Finanzierung wachsenden Aufgaben gegenüber. Stiftungsratspräsident Markus Spillmann erwägt, kleinen und mittleren Medienunternehmen Dienstleistungen im Bereich Mediation und medienethische Beratung anzubieten, die diese sonst entweder selbst oder durch Dritte sicherstellen müssten. Beim Presserat existiere sowohl die Fachkompetenz als auch die langjährige Erfahrung im Umgang mit Konflikten von Leserschaft und Presse, sagt der frühere NZZ-Chefredaktor im Branchenportal Persönlich...
11.05.2019