Mitglieder-Login

2. Säule für Freischaffende

Die Pro Medico Stiftung, eine Pensionskasse für Ärzte, Tierärzte, Psychologen und Mediatoren, bietet für Selbständigerwerbende sowie deren Arbeitnehmende bedarfsgerechte Vorsorgepläne für die Basisvorsorge an. Ergänzend können überobligatorische Einkommensteile in Zusatz-Vorsorgeplänen versichert werden. Abgesichert werden können damit die Risiken Alter, Invalidität und Tod. Obligatorisch versichern müssen sich nur diejenigen, die im Angestelltenverhältnis arbeiten und mehr als 20'000 Franken jährlich verdienen. Wer selbständig erwerbend ist (oder mehrere Arbeitsstellen hat, die unter der Grenze liegen) ist zum Beitritt einer Vorsorgeeinrichtung der 2. Säule nicht verpflichtet. Die Pensionskasse ProMedico erstellt auf Wunsch für Mitglieder des Mediationsforums sowie Mediatorinnen und Mediatoren an, die in einem anderen, dem SDM angeschlossenen Verein Mitglied sind, eine Offerte für eine die individuellen Bedürfnisse abdeckende Lösung. Interessant ist eine Pensionskasse auch deshalb, weil die Beiträge vom AHV-pflichtigen Lohn abgezogen werden können – ein Vorteil gegenüber Einzahlungen in die Dritte Säule. Details und Kontaktangaben in diesem Flyer...
19.05.2013