Mitglieder-Login

Mediation allein kann Führungsproblem nicht lösen

Wenn im Unternehmen der Streit unter Kollegen oder mit dem Chef nicht mehr zu lösen ist, gilt eine Mediation als geeigneter Ausweg. Aber es gibt einen Knackpunkt: Viele Vorgesetzte glauben, dass sie sich um den Konflikt nicht mehr kümmern müssen, sobald eine Mediatonsperson eingeschaltet ist. Das sei ein Trugschluss, sagt die Rechtsanwältin und Mediatorin Susanne Perker. Denn meist handelt es sich um ein Führungsproblem, das ohne die Führungskraft nicht zu lösen ist. Das Interview in der Wochenzeitung Die Zeit.

22.05.2016