Newsletter nicht lesbar? hier klicken
Newsletter, Februar 2018

Liebe Mitglieder

Es kommt in den besten Teams vor: Wenn es 'kriselt' oder 'brennt' in der Gruppe, wenn Veränderungen Ängste auslösen, wenn komplexe und verzwickte Situationen nach einer Lösung verlangen, ist guter Rat teuer. Blockaden sind ärgerlich – es soll schliesslich weiter- und vorangehen. Wie Teams in kurzer Zeit wieder arbeitsfähig werden, ist Thema des ersten Weiterbildungsanlasses im neuen Jahr. Der grösste Event dieser Art steht erst im Sommer an: Aus den Impulstagen wurde der Mediationskongress. Nun liegt das Programm vor. Am besten gleich anmelden! Auch für den Tag der Mediation laufen bereits die Vorbereitungen. Gesucht werden Mitglieder, die mithelfen, diese Veranstaltung zum Erfolg zu führen. Und last but not least steht auch das Programm für unsere Generalversammlung im April, zu der wir heute schon einladen. Details zu allen Veranstaltungen haben wir in diesem Newsletter zusammengetragen. 

Für den Vorstand des Mediationsforums

Stephan Burkart und Cindy Weishaupt

 
In dieser Ausgabe
Nähe und Distanz: Hallo Nachbar!
> mehr
A Cappela an der Generalversammlung 2018
> mehr
11. Mediationskongress in Luzern
> mehr
Weiterbildung & Veranstaltungen
> mehr
Für seine Klienten geht er in den Spagat
> mehr
Mitglieder werben!
> mehr
Newsletter im Archiv
> mehr

 
Nähe und Distanz: Hallo Nachbar!
 
Nähe und Distanz: Hallo Nachbar!

Wer die Ausstellung «Hallo Nachbar! – Der tägliche Tanz um Nähe und Distanz» noch nicht gesehen hat, erhält hier eine gute (und letzte) Gelegenheit: Ausstellungsbesuch und Führung mit Hansruedi Lienhard, Mediator und Alt-Friedensrichter, am Freitag, 23. März 2018, um 17.00 Uhr im Vögele Kultur Zentrum in Pfäffikon (SZ).

Der Flyer mit Details zu Ablauf und Anreise sowie Anmeldung,,, Die Ausstellung, die noch bis zum 25.3.2018 zu sehen ist, wurde unterstützt vom Schweizerischen Dachverband Mediation SDM-FSM. Öffnungszeiten: Mi, Fr - So: 11 - 17 Uhr, Do: 11 - 20 Uhr..Infos dazu auch auf der Homepage des Vögele Kultur Zentrums, Gwattstrasse 14, 8808 Pfäffikon (SZ), www.voegelekultur.ch


 
A Cappela an der Generalversammlung 2018
 
A Cappela an der Generalversammlung 2018
Der Vorstand lädt ein zur 18. Ordentlichen Generalversammlung des Vereins Mediationsforum Schweiz, am Mittwoch, 18. April 2017, um 18.30 Uhr im Neumarkt Zürich, Neumarkt 5, 8001 Zürich (Tram 3 und Bus 31 ab HB). Im Anschluss an die statutarischen Traktanden gemeinsames Programm mit den Kolleginnen und Kollegen vom Institut für Mediation (IfM), erfrischende Gesangseinlagen mit der A-Capella-Gruppe The Singarellas sowie Apéro riche für alle. Traktanden und Anmeldung hier...

 
11. Mediationskongress in Luzern
 
11. Mediationskongress in Luzern
Aus den Impulstagen ist der Schweizerische Kongress der Mediation SDM-FSM geworden. Nun steht das Programm für den Grossanlass, der am 15. und 16. Juni in Luzern stattfindet. Schwerpunktthema ist «Mediation und Behörden». Frühbuchern unter den Mitgliedern winkt ein Rabatt. Alle Infos und Links gibt es hier...

 
Weiterbildung & Veranstaltungen

Tag der Mediation am 18. Juni 2018 in der ganzen Schweiz. Termin bitte vormerken. www.tagdermediation.ch 

Weiterbildungen an der Fachhochschule Nordwestschweiz in Brugg-Windisch. Details und Kontakt: www.fhnw.ch 

Weitere Angebote diverser Veranstalter im Überblick bei www.swiss-mediators.org


 
Für seine Klienten geht er in den Spagat
 
Für seine Klienten geht er in den Spagat
Streitigkeiten sind eine unangenehme Sache, besonders, wenn sie vor Gericht ausgetragen werden. Der Anwalt und Mediator Philipp Langlotz nimmt sich einmal im Monat Zeit für kostenlose Auskünfte in seiner Kanzlei.in Glarus. Privatpersonen und Vertreter von Institutionen können während 30 Minuten ihr Problem darlegen. Langlotz zeigt dann auf, welcher Ansatz der Konfliktlösung zielführend sein könnte: Die Bandbreite reicht von der Mediation bis zur Sozialberatung. «Viele Menschen wissen nicht, wie sie eine Konfliktsituation angehen sollen und sind für Inputs dankbar», sagt Langlotz. Das unentgeltliche Angebot soll die Hemmschwelle senken, sich zu informieren und über den Konflikt zu sprechen. Ein Porträt des Mediators aus Glarus hat die Zeitung «Südostschweiz» publiziert... 

 
Mitglieder werben!
 
Mitglieder werben!
Warum lohnt sich die Mitgliedschaft im Mediationsforum, welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein und was kostet es, dabei zu sein? In einem kleinen Argumentarium haben wir die wichtigsten Gründe für einen Beitritt zu unserem Verein aufgeführt. Die Liste eignet sich insbesondere für die Mitgliederwerbung. Bitte weist darauf hin, wenn es in eurem Umfeld Anfragen und Interesse gibt. Vielen Dank. Hier steht alles Wichtige dazu... 

 
Newsletter im Archiv

Die Sammlung der vom Mediationsforum monatlich versandten Newsletter findet sich hier...

Der neuste SDM-Newsletter (Ausgabe Dezember 2017) lässt sich hier abrufen...
Hinweis: Der Newsletter des SDM sollte jeweils automatisch auch an die Mitglieder des Mediationsforums versendet werden. Wer keinen erhält, sende bitte eine kurze Notiz an info@mediationsforum.ch
Titelfoto: Cristina Munteanu / Unsplash


 
Mediationsforum Schweiz
Prof. Stephan Burkart
Fachhochschule Nordwestschweiz
Hochschule für Wirtschaft
Bahnhofstrasse 6
5210 Windisch
info@mediationsforum.ch

Dieser Newsletter wird den Mitgliedern des Vereins Mediationsforum Schweiz an die uns bekannten E-Mail-Adressen sowie weiteren, am Thema Mediation interessierten Personen zugestellt. Es ist möglich, dass der Versand an mehrere E-Mail-Adressen der gleichen Person erfolgt. Redaktion und Versand: David Strohm. Mutationen erbitten wir an info@mediationsforum.ch

Klicken Sie hier, um diese Adresse aus dem Verteiler auszutragen.